Super User

Super User

Oristano

Mittwoch, 10 August 2016 13:51 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Oristano ist eine kleine Stadt an der Westküste Sardiniens. Die Stadt mit seinen knapp 31.000 Einwohnern, welche 1974 zur Provinzhauptstadt erklärt wurde hat eine lange Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückführt. Noch heute kann man diese Züge in der Altstadt an seinen Sehenswürdigkeiten erkennen.

Nuoro

Mittwoch, 10 August 2016 13:49 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Nuoro liegt am Fuße der Monte Ortobene im Osten von Sardinien. Die 36.500 Einwohner Hauptstadt von Barbagie ist deutlich ruhiger und gelassener als andere Städte in Sardinien. Das einstige Hirtendorf hat bis heute seinen ursprünglichen Charakter mit seine alten Häuser und den engen Gassen, welche teilweise restauriert worden sind, behalten.

Alghero

Mittwoch, 10 August 2016 13:47 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Alghero gilt als schönste Stadt Sardiniens und zählt zu den meistbesuchten Regionen auf Sardinien. Die für den Verkehr weitgehend gesperrte Altstadt beeindruckt durch seine schmalen Pflastergassen, barocken Kirchen und seine Stadtmauer mit Bastionen und Rundtürmen.

Sassari

Mittwoch, 10 August 2016 13:46 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Sassari, die zweitgrößte Stadt Sardiniens liegt im Nordwesten der Insel und entstand im Mittelalter durch die Zusammenlegung mehrerer Ortsteile. Besonders sehenswert ist die Altstadt von Sassari, welche noch heute seinen mittelalterlichen Charakter erhalten hat. Von der ehemaligen Stadtmauer, die im 19. Jahrhundert abgerissen wurde, sind noch einige Teile erhalten geblieben. Die Altstadt ist reich an Kirchen und prächtigen Palazzi.

La Maddalena Archipel

Mittwoch, 10 August 2016 13:43 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Der kleine Inselarchipel im Nordosten Sardiniens gehört zu einer verschwundenen Landbrücke zwischen Sardinien und Korsika. Er besteht aus den sieben Hauptinseln Maddalena, Caprera, Santo Stefano, Santa Maria und den unbewohnten Inseln Spargi, Budelli und Razzoli. Die Inseln und den sie umgebenden Meeresflächen sind ein Nationalpark. Sie erreichen die Inseln mit der Fähre von Genua, Livorno, Piombino oder Civiavechia nach Olbia. Von Palau fährt der Fähre regelmäßig nach La Maddalena.

Olbia

Mittwoch, 10 August 2016 13:41 Publiziert in Orte & Regionen auf Sardinien

Die belebte Stadt Olbia liegt im Nordosten von Sardinien. Hier liegt der wichtigste Passagierhafen von Sardinien. Olbia ist mit seinen 45.000 Einwohner Hauptsitz der neu entstandenen Provinz Gallura. Nach der Überlieferung wurde Olbia von der sagenhaften Gestallt des Iolaos, von griechischen Siedlern oder durch die Punier zwischen dem 6. und 4. Jahrhundert gegründet. In der Römerzeit war die Stadt ein wichtiger Verbindungspunkt mit Ostia.

Die wichtigsten Museen auf Sardinien

Dienstag, 09 August 2016 15:50 Publiziert in Sehenswürdigkeiten

Antiquarium Arborense

Palazzo Parpaglia, Via Corrias, Oristano
Archäologische Funde wie Bronzelampen, Keramiken, Waffen, Figuren und Goldschmiedearbeiten aus der römischen Zeit, sowie Gemälde vom einheimischen Künstlern
Öffnungszeiten: Mi, Do, So 9-14 Uhr
Eintritt: 4,00 €

Museum Nazionale G.A. Sanna

Via Roma 64, Sassari
Archäologisches Museum mit kleiner Pinakothek mit Gemälden sardischer Künstler
Öffnungszeiten: Mi - So 9-20 Uhr
Eintritt: 3,00 €

Museum Collezione Sarda “Luigi Piloni”

Via Università 32, Cagliari
Sammlung von historischen Landkarten, Stichen und Zeichnungen von Sardinien
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9-12 Uhr, im August auch 16.30-18.45 Uhr
Eintritt: 3,00 €

Galleria Comunale D’Arte

Largo Giuseppe Dessi, Cagliari
Kunstgallerie mit Gemälden von sardischen Künstlern
Öffnungszeiten: Di - So 9-13 Uhr, 17-21 Uhr
Eintritt: 2,00 €

Museo delle Ferrovie

Monserrato, Via Pompeo, Cagliari
Eisenbahnmuseum
Di - Mi 9-12 uhr, 15-18 Uhr
Eintritt: 4,00 €

Museo Nazionale

Monserrato, Via Pompeo, Cagliari
Nationalmuseum mit archäologischen Funden
Öffnungszeiten: täglich 9-19 Uhr
Eintritt: 2,50 €

Museo Archeologico

Via Lamarmora, Dorgali
Sammlung von nuraghischen Funden
Öffnungszeiten: täglich 9.30-13 Uhr, 16-19 Uhr
Eintritt: 3,00 €

Museo della Vita e delle Tradizioni Popolari

Via Mereu 56, Nuoro
Museum für traditionelle Trachten und Kunsthandwerk mit über 7.000 Exponaten
Öffnungszeiten: Di-Fr 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Eintritt: 3,00 €

Museo Speleo-Archeologico

Via Leonardo da Vinci, Nuoro
Geologiemuseum von prähistorischen Funden aus den Höhlen des Sopramonte
Eintritt: 3,50 €

Geschichte & Kultur

Dienstag, 09 August 2016 15:48 Publiziert in Sardinien Reiseinformationen

Sardiniens Geschichte ist über 6000 Jahre alt. Heute können Sie 3000 Jahre alte Ausgrabungen auf der Mittelmeerinsel bewundern. Zu den ältesten Ausgrabungen auf Sardinien zählen die Menhire Cort 'e Semmuccu und Cenna Prunas sowie die Domus de janas. Hierbei handelt es sich um eine Art Höhle im Felsen, in denen früher Tote begraben wurden.

Einkaufen & Souvenirs

Dienstag, 09 August 2016 15:46 Publiziert in Sardinien Reiseinformationen

Sardinien bietet eine vielfältige Auswahl an handgefertigten Mitbringseln wie Teppiche, Korbwaren, Keramik und Schmuck aus Gold und Korallen. Beliebt sind aber auch holzgeschnitzte Masken und sardisches Olivenöl.

Strände auf Sardinien

Dienstag, 09 August 2016 15:39 Publiziert in Sardinien Reiseinformationen

Sardinien bieten seinen Urlaubern weiße weite Sandstrände, kristallklares Wasser und ein großes Spektrum an Wassersportarten. Hier finden Sie eine Übersicht über die schönsten Strände & Buchten der Mittelmeerinsel.

0991 - 2967 67556

Buchung & Beratung